Ernst Dober und Reto Anderhub einstimmig nominiert

Unsere Parteibasis folgt dem Vorschlag der Geschäftsleitung und nominiert Reto Anderhub und Ernst Dober einstimmig für die Gemeinderatswahlen 2020.

Die sehr gut besuchte Parteiversammlung vom 12. November stimmte dem Antrag der Geschäftsleitung zu, nach der Demission von Daniela Ammeter Bucher und Roland Emmenegger wieder zwei Kandidaten für die Wahlen vom März 2020 zu nominieren.

Nach einer kurzen Begrüssung von Präsident Franz Arnold stellten die beiden Kandidaten vor. Ernst Dober (60) legte seine Position dar: Er wolle Gemeinderat für alle Einwohnerinnen und Einwohner sein, „der Anliegen mit offenen Augen und Ohren aufnimmt und einen aktiven Beitrag leistet, um die Gemeinde fit für die Zukunft zu machen“, so der Vize-Präsident der FDP Hochdorf. Er sei bereit für diese grosse Herausforderung, „dank umfassender, interdisziplinärer Berufs- und Führungserfahrung in Wirtschaft und Politik“, sagte der Maschinen- und Betriebsingenieur weiter. Er setze sich viel und differenziert mit gesellschaftlich relevanten Zukunftsthemen auseinander und wolle den Menschen zuhören, sie abholen und Aufgaben und Projekte gemeinsam effizient umsetzen.

Reto Anderhub (33) strich bei seiner Vorstellung heraus, dass er dank seines Alters und seiner beruflichen Erfahrung fähig sei, mit Jung und Alt auf Augenhöhe zu diskutieren. „Zuhören und mitreden, das ist für mich zentral für einen Gemeinderat“, sagte Anderhub. Er wolle ein Vertreter aller Generationen werden und insbesondere auch der jüngeren Bevölkerung Gehör verschaffen. „Mein Ziel ist es, Hochdorf für alle spürbar weiterzubringen, unter anderem punkto Aufenthaltsqualität“, so der Geschäftsführer der Kommunikationsagentur Talfrisch. Anderhub sprach Herausforderungen wie Bevölkerungswachstum und Digitalisierung an, welche die Zukunft bereithalte, und versprach: „Ich bin da, um anzupacken.“

Beide Kandidaten nahmen ihre einstimmige Nomination sichtlich erfreut an und bedankten sich bei der Parteibasis für das Vertrauen. „Mit solch hochqualifizierten Kandidaten für den Gemeinderat können wir Kontinuität und eine positive Weiterentwicklung der Gemeinde Hochdorf gewährleisten“, freute sich auch Franz Arnold. Die beiden Nominierten seien eine optimale Ergänzung hinsichtlich Kompetenzen und persönlicher Eigenschaften, so unser Präsident.

Die FDP Hochdorf und die nominierten Kandidaten bedanken sich bei der zahlreich erschienenen Basis für das Vertrauen. Wir freuen uns auf einen spannenden und engagierten Wahlkampf!

news
news
news